Verlagsgruppe Oetinger

Details zu: Martin Petersen

Petersen, Martin



Martin Petersen wurde 1950 in Kopenhagen geboren. Seine Kindheit verbrachte er in Lyngby, nördlich von Kopenhagen. Später zog seine Familie nach Aarhus, der zweitgrößten Stadt Dänemarks. Seit 1989 arbeitet Martin Petersen als Schriftsteller und er hat bisher elf Romane für Kinder und Jugendliche geschrieben. Außerdem schreibt er Bücher für Erwachsene und Gedichte.
1995 war er als Freiwilliger in der Kinder- und Jugendarbeit in einem Flüchtlingslager in Kroatien tätig und einige seiner Jugendromane erzählen Flucht- und Migrationsschicksale.
Das Schreiben steht für Martin Petersen an erster Stelle, aber er hält auch Vorträge, unterrichtet und diskutiert über seine Bücher und deren Themen. Martin Petersen lebt in Hjortshøj, einem kleinen Ort in der Nähe von Aarhus. Weitere interessante Infos zu Martin Petersen und seinen Büchern gibt es hier: http://www.martinmarius.dk/Martin_Petersen_Schriftsteller/Startseite.html.
„Exit Sugartown“ ist sein erstes Buch im Dressler Verlag.


Auszeichnungen

11/2017 | Heinrich-Wolgast-Preis

Titelauswahl

Weitere Informationen zu Exit SugartownWeitere Informationen zu Exit Sugartown