Verlagsgruppe Oetinger

Schwarze Häuser - Special

Ein spannendes Freundschaftsabenteuer

Schwarze Häuser - das persönlichste Buch von Sabine Ludwig

"Das Thema spukte schon lange in meinem Kopf herum, doch bin ich immer davon ausgegangen, dass es ein Buch für Erwachsene werden müsste. Andererseits war ich damals zehn Jahre alt, warum sollte ich nicht also versuchen, diese Geschichte genau für diese Altersgruppe aufzuschreiben?"

[Sabine Ludwig im Interview zu "Schwarze Häuser"]

Willkommen auf der Website zu Schwarze Häuser! Hier findest du alle Informationen zu dem Buch und der beliebten Autorin Sabine Ludwig. Erfahre im Autoreninterview, warum dies ihr persönlichstes Buch ist und wie es zu der Zusammenarbeit mit Tochter Emma kam. Außerdem kannst du mit der Leseprobe in das Buch hineinschnuppern und die Hauptfiguren kennenlernen!

Autoreninterview

Über die "Schwarzen Häuser"

Interview mit Sabine und Emma Ludwig

Für Sabine Ludwig ist Schwarze Häuser ein ganz besonderes Buch. Mit der spannenden Abenteuer- und Freundschaftsgeschichte ist ihr ein sensibler Umgang mit einem sehr bewegenden Thema gelungen.

Im Interview spricht Sabine Ludwig über die Hintergründe des Buches, ihre eigene Vergangenheit und die Zusammenarbeit mit Tochter Emma.

Hier das Interview lesen

Die Freundinnen

Vier Mädchen - eine Freundschaft

Spannung, Zusammenhalt, Abenteuer

In Schwarze Häuser lernen sich die Mädchen Uli, Fritze, Freya und Anneliese in einem Kurheim an der Nordsee kennen. Die gemeinsamen Erlebnisse im Heim schweißen die Mädchen eng zusammen, so dass eine wunderbare Freundschaft entsteht.

Ulrike Bandekow
Ulrike wird von allen "Uli" genannt. Sie hat schulterlanges, karamellbonbon farbene Haare und frisiert sie meist als Rattenschwanz. Uli ist 11 Jahre alt und wächst bei ihrer Oma auf.

Fritze
Fritze heißt eigentlich Elfriede Klotz. Weil sie sehr viel weint, wird sie von den anderen Kindern Heulsuse genannt. Fritze hat verschnittene Haare und trägt alte Jungsklamotten. Sie erzählt gerne spannende Geschichten und bereitet den Kindern damit eine große Freude. Fritze stammt aus einer Künstlerfamilie.

Freya Freiberg
Freya ist sehr dünn, hat ein winziges Gesicht und kleine Hände. Freya trägt immer schicke Klamotten und hat feines, weißblondes Haar. Ihr Vater ist Arzt.

Anneliese Reiter
Anneliese ist die jüngste in der Mädchengruppe. Sie ist 8 Jahre alt und nuckelt noch am Daumen. Anneliese ist klein, ein wenig pummelig und hat dunkle Locken.

Schwarze Häuser

Das Buch

Packend und berührend

Zusammen mit anderen Berliner Kindern geht es für die zwölfjährige Uli an die Nordsee. Dort jedoch erwartet sie kein Urlaub. Denn keines der Kinder ist freiwillig im "Kurheim" - und Leiterin Butt führt ein strenges Regiment. Einzig die Freundschaft zu den Zimmer-genossinnen Freya, Fritze und Anneliese erleichtert Uli den Alltag.

Schwarze Häuser

Blick ins Buch
Autorin und Illustratorin
© Andreas Eisenhart

Familie Ludwig

Sabine Ludwig wurde 1954 in Berlin geboren und für ihre Kinder- und Jugendbuchromane vielfach ausgezeichnet. Sie zählt heute zu den erfolgreichsten deutschen Kinderbuchautorinnen.

Emma Ludwig ist am 15. April 1993 in Berlin geboren. Sie hat gezeichnet, bevor sie laufen konnte.

Mehr zu Sabine Ludwig